Wissenschaftliches Arbeiten – Denkmal


orte des glaubens

Das Denkmalschutzamt in Hamburg führt die Denkmalliste der Freien und Hansestadt. Im Zuge der Inventarisierung wurden auch die Kirchen und die dazugehörigen Pastorate, Gemeindehäuser und Friedhöfe einschließlich der Kunstwerke unter Denkmalschutz gestellt.

Einige Beispiele:

i kirchturm
20131106_145502
ansicht ziegel
Skizze Altar 320131106_142504
Hh-bahrenfeld-kirche
Turm Grundmann 20131106_113536
20131106_130641

dp-architektur prüfte diese Auflistung auf Vollständigkeit und Denkmalwert und stellte eventuelle Abweichungen fest. Besonderes Augenmerk lag dabei auf den noch nicht erkannten Denkmälern, insbesondere aus der Bauzeit nach Nachkriegsarchitektur. Somit ist auch zukünftig gewährleistet, dass diese Kulturdenkmäler nach Maßgabe des Gesetzes geschützt und erhalten werden und in die  städtebauliche Entwicklung, Raumordnung und Landespflege einbezogen werden.

Auftraggeber: Kirchenkreis HH West – Südholstein.