Gemeindezentrum Sasel


objekte gestalten, orte des glaubens

Das Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Sasel aus den 80er-Jahren besticht durch eine klare Architektur und ein gutes Raumgefüge.

Innenraum Gemeindezentrum Sasel

feg altar
feg sasel 4
feg altar 2
FEG Deckenspiegel Foyer
feg präse
feg cill out
feg  foyer
feg foyer 2
FeG wc

Um „fit für die Zukunft“ zu sein, wünscht sich die Gemeinde ein Gebäude, das Modernität ausstrahlt und einer Vielzahl von Veranstaltungen Raum bietet. Im Gottesdienstraum soll die kontemplative Ausrichtung auf Gott genauso möglich sein wie die Übertragung eines Fußballspiels.

Der Ort der Begegnung und der Büchertisch im Foyer sollen funktional und modern sein. Der behutsame Umgang mit dem Raumgefüge und die konsequente Veränderung der Farben, Materialien, Oberflächen und der Haptik geben der Gemeinde eine neue Dynamik und ein gestalterisches Ankommen im Jetzt.

Die Eindeutigkeit des Altarbereichs wird unterstrichen durch die Neugestaltung der christlichen Elemente in edlem gewachstem Eichenholz. Die Schlichtheit der Objekte – Kreuz, Abendmahlstisch und Kanzel – weisen auf die Kernbotschaft des Evangeliums.

Die unterschiedlich großen runden Deckenleuchten mit Corona nehmen dem Foyer die Strenge und ermöglichen eine entspannte Atmosphäre vor, während und nach den Veranstaltungen.

Das komplette Mobiliar wurde entsprechend der Bedürfnisse des Bauherrn entworfen und gefertigt. Die multifunktionale und mobile Büchertheke im Foyer ist Ort der Begegnung und des Austauschs, die Infotafel repräsentiert das interne und externe Gemeindeleben. Die Wertigkeit des Raumes spiegelt sich in den hochwertigen Materialien wider.

Ort: HH Sasel
Bauherr: Freie evangelische Gemeinde Sasel
Leistungsphasen: 1-3, 5-9 Innenraum, Objekte
Bruttogrundfläche: 484 m²
Umbauter Raum: 1694 m³
Planung: 2010

Fotos: Jochen Stüber, www.objektfotografie-stueber.de